Im Jahr 2012 gründeten Poolad Torkamanrad, Santoor und Katharina Hoffmann, Cello das Duo Celsant in Köln.

Von Anfang an war das Anliegen der künstlerischen Zusammenarbeit, eine gemeinsame Sprache zu finden, die zwar die musikalisch-kulturelle Herkunft beider Musiker nicht verleugnet, aber zugleich experimentelle, neue Klänge beinhaltet. Die eigenen Kompositionen und Improvisationen des Duos zeigen neben dem Streicher klang des Cellos, den Anklängen an europäische klassische Musik sowie orientalischer Rhythmen und Melodiepatterns durch das Santoor eine Vielzahl anderer Charakteristika: der Minimal Music, des Ambiente, der Weltmusik und aus dem Rock beeinflusste melodische Figuren.

Es folgten Auftritte im Köln-Bonner Raum, unter anderem bei Ausstellungseröffnungen im Frauenmuseum in Bonn sowie im Rahmen eines Konzertabends des musikethnologischen Instituts der Universität zu Köln. Beide Musiker verfügen neben ihrer Instrumentalausbildung auch über ein musikwissenschaftliches Studium.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.